Netzwerk

/ Startseite » Netzwerk

Fiete Kunstkieker
Unser Fiete Kunstkieker ist ein kleiner Kerl, gerade 12 Zentimeter hoch, aber er weiß Bescheid. Er kennt sich aus mit der Kunst, denn er wurde von uns drei Kunstfreund’innen erschaffen Er ist ein Gemeinschaftsprojekt von Ute Bescht, Irmgard Kaduk und mir. Natürlich hat er auch eine eigene Website:

Fiete ist natürlich auch bei Facebook und Instagram

Irmgard Kaduk und Ihre „Rheingeister“
Meine Kollegin Irmgard Kaduk schafft in Leichlingen im Rheinland ihre „Rheingeister“, Skulpturen aus Treibholz und Ton, wobei die Struktur des an den Ufern des Rheins gefundenen Holzes mit den meist grazilen Tonfiguren eine Symbiose eingeht.

Meine Bremer Kollegin Ute Bescht beschreibt Ihren Zu- und Umgang mit der Kunst in ihrem Manifest so:
Kunst ist die schattenhaft verborgene Tätigkeit derer, die anders denken.  Kunst, die heute zu einer faden geschäftlichen Angelegenheit degradiert wird, ist keine Ausdrucksform, sondern ein Lebensgefühl. Unglücklicherweise existiert auch in der Kunst die Abhängigkeit von irrelevanten Alternativen – ebenso wie in der Weltpolitik und dem Wahlsystem. Während diejenigen, die das Schicksal der Menschheit bestimmen und Vertrauen und Glauben missbrauchen, übertreffen sie diejenigen, die sich dem Frieden widmen und die Artenvielfalt feiern. In einer Zeit von populistischen Anti-Menschen werde ich wahrhaftig misanthropisch gegenüber Führern und Liebhaber von Kreaturen ohne blauen Bereich im Gehirn.